Italienischer Handchirurg wird für sein Engagement für Folteropfer und Projekt für Kinderkrankenhaus mit dem Shalompreis 2020 ausgezeichnet

Shalompreis 2020 für italienischen Chirurg, der sich unermüdlich für die Folteropfer aus libyschen Flüchtlingslagern einsetzt. Der Arbeitskreis Shalom zeichnet dieses Jahr Dr. Massimo Del Bene für sein Projekt „War Children Hospital“ aus, einer geplanten Einrichtung für im Krieg versehrte Kinder. Die Preisverleihung findet am 25. April 2020 in der Sommerresidenz der Katholischen Universität in Eichstätt-Ingolstadt statt.

Für weitere Informationen zum Preisträger hier entlang..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s