Neuigkeiten zum Preisprojekt 2018: Syrian Center for Media and Freedom of Expression

Aus der Süddeutschen Zeitung: Bundesanwaltschaft klagt zwei von Assads Folterknechten an Weltweit werden erstmals zwei ehemalige Angehörige des syrischen Assad-Regimes nun in Deutschland wegen Folter angeklagt.Anwar R. und Eyad A. waren als Asylbewerber nach Deutschland gekommen und sollen an der Folter von mindestens 30 Menschen beteiligt gewesen sein.Die Täter leugnen ihre Taten nicht. Hier entlang … Neuigkeiten zum Preisprojekt 2018: Syrian Center for Media and Freedom of Expression weiterlesen

Pressemitteilung: Leidenschaftliches Engagement von Pfarrer József Lankó aus Ungarn ausgezeichnet

Shalompreis 2019 an Pfarrer József Lankó aus Ungarn verliehen Der Menschenrechtspreis des Arbeitskreises Shalom für Gerechtigkeit und Frieden an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt wurde am 18. Mai 2019 an Pfarrer József Lankó für seinen Einsatz für die Minderheit der Beás verliehen. Hier geht es zur offiziellen Pressemitteilung!

Minderheitenrechte in Ungarn im Fokus beim Auftaktgottesdienst des Shalompreises 2019 im Salesianum

Am vergangenen Sonntag fand der jährliche Auftaktgottesdienst für den Shalompreis im Salesianum statt. Unter der kreativen Leitung von Pater Stefan Weig konnten Mitglieder des Ak das diesjährige Preisprojekt von dem Seelsorger Pfarrer József Lankó in Ungarn vorstellen. Pfarrer Lankó setzt sich dort seit Jahrzehnten leidenschaftlich für die Rechte der Minderheit der Beás ein, einer Untergruppe … Minderheitenrechte in Ungarn im Fokus beim Auftaktgottesdienst des Shalompreises 2019 im Salesianum weiterlesen